2020 leider kein Bielefelder Entenrennen

Nach aktuellem Stand wird wegen der COVID-19 Pandemie im Jahre 2020 das Bielefelder Entenrennen nicht stattfinden. Der damit verbundene Vorbereitungsaufwand würde angesichts der aktuellen Unwägbarkeiten unsere kleine Stiftung leider überfordern.

Was ist das Bielefelder Entenrennen?

Tausende von kleinen gelben Kunststoffenten werden gemeinsam gestartet und schwimmen im Johannisbach Schildesche auf einer Strecke von ca. 800m um die Wette. Die Strömung des fließenden Wassers treibt sie fort.

Am Ziel werden die Enten gefangen und die Rangfolge protokolliert. Die ersten 200 Enten bekommen einen Preis.

Durch den Kauf eines Loses für 4€ erwirbt man die Teilnahme am Start. Mit dem Kauf erhalten die Käufer eine Teilnahmekarte mit Startnummer, die als Quittung für die Ente gilt. Am Rennen nimmt die nummerierte Ente teil. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Entenrennen am Johannesbach in Schildesche ist gleichzeitig ein buntes Familienfest. Die Bielefelder Förderschulen präsentieren sich am Rande des Johannesbaches und bieten Aktivitäten für Kinder.

https://www.facebook.com/LionsLeineweberBielefeld

Die Einnahmen des Entenrennens dienen der Finanzierung der gemeinnützigen Aktivitäten unserer Stiftung und kommen damit unmittelbar förderbedürftigen Kindern und Jugendlichen im Raum Bielefeld zugute.